Liebe Vereine – Ihr seid das ganze Jahr für die Gesellschaft im Einsatz. Ihr stellt Bänke an Wege, Ihr betreut Kinder, Ihr treibt Sport und macht vieles, das auf den ersten Blick gar nicht sichtbar ist. Und das für ein Trinkgeld. Deshalb will Euch das KMU Netzwerk belohnen: Für das innovativste Projekt winken 3000 Franken Preisgeld.

An die Kamera, fertig, los! Noch zwei Wochen kann man am Wettbewerb des KMU Netzwerk mitmachen. Und dazu reicht euer Projekt und ein Handy! Filmt Euren Verein bei der Arbeit, erzählt, was Ihr macht und umsetzt und schickt das Video an das KMU Netzwerk Graubünden.

Gewinnen können drei nachhaltige Projekte von Bündner Vereinen aus sämtlichen Bereichen von Sport über Kultur und Bildung bis zu Gewerbe und Handel. Für die drei besten Einsendungen gibt es 3000, 1200 und 800 Franken in die Vereinskasse. Für einen Ausflug, für neue Shirts oder sonst etwas, wofür Ihr bisher zu wenig Budget hattet.

Das KMU Netzwerk Graubünden ist selbst ein Verein und will das diesjährige Marketingbudget mit diesem Projekt selbst einmal nachhaltig einsetzen. «Vereine sind auch in der heutigen, schnelllebigen Zeit sehr wichtig», sagt Bettina Schlumpf, Vorstandsmitglied des KMU Netzwerk Graubünden. «Sie tragen zum Beispiel wesentlich zur Entwicklung der Sozialkompetenzen bei und fördern damit ein angenehmes Zusammenleben, was schlussendlich auch die Wirtschaft positiv beeinflussen kann».

Also: Auf die Plätze, fertig, los. Näheres zum Wettbewerb und die Einsende-Adresse findet Ihr hier: kmu netzwerk graubünden.

Keine Artikel mehr