An den Schweizer Jugendmeisterschaften in Verbier gewann Gino Stucki aus Mundaun am Sonntag die Bronzemedaille im Super-G.

Sein Rückstand auf den einheimischen Sieger Luc Roduit betrug 27 Hundertstel. In die Top-Ten schafften es überdies Aaron Mayer (5./St. Antönien), Silvano Gini (9./Alpina St. Moritz) und Seraina Jegher (8./Grüsch-Danusa).

Das Rennen war Bestandteil des Swiss-Ski Jugend Cup, in welchem Gino Stucki ebenfalls den dritten, Silvano Gini den fünften und Seraina Jegher den neunten Zwischenrang einnehmen. Der zweite, im Anschluss an den Meisterschaftswettkampf angesetzt geplante Super-G musste aus zeitlichen Gründen abgebrochen werden.

Abgeschlossen wird die nationale Serie am letzten März-Wochenende mit je einem Riesenslalom und Slalom in Beckenried, in denen zugleich die Medaillensätze in den beiden technischen Disziplinen vergeben werden.

 

Auszug aus der Rangliste

Mädchen: 1. Sarah Zoller (Gossau) 1:00,23. – Ferner: 8. Seraina Jegher (Grüsch-Danusa) 1,85 zurück. 22. Gioia Vieli (Obersaxen) 2,63. 30. Lena Vogt (Grüsch-Danusa) 3,01. 33. Zali Sutton (Silvaplana-Champfèr) 3,28. 37. Nikita Seibert (Bernina Pontresina) 3,48. 41. Giulia Marguth (Beverin) 3,65. 42. Lea Cabrin (Laax Ski) 3,70.

Knaben: 1. Luc Roduit (Verbier) 1:00,14. – Ferner: 3. Gino Stucki (Mundaun) 0,27. 5. Aaron Mayer (St. Antönien) 0,59. 9. Silvano Gini (Alpina St. Moritz) 0,75. 20. Luca Polinelli (Grüsch-Danusa) 1,27. 21. Alessio Baracchi (Grüsch-Danusa) 1,32. 35. Maurus Salzgeber (Beverin) 1,74. 36. Cla Trinkler (Beverin) 1,78. 48. Silvan Wasescha (Lenzerheide-Valbella) 2,54.

Zwischenklassement

Mädchen: 1. Sarah Zoller 440 Punkte. – Ferner: 9. Seraina Jegher 128. 25. Gioia Vieli 39. 38. Zali Sutton 15. 41. Michelle Grace Gutknecht (Davos) 12. 42. Lea Cabrin 11. 46. Isabella Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 7. 53. Faye Buff Denoth (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 2. 55. Lena Vogt und Flurina Carisch (Savognin) je 1.

Knaben: 1. Luc Roduit 398. – Ferner: 3. Gino Stucki 229. 5. Silvano Gini 199. 13. Aaron Mayer 92. 36. Cla Trinkler 22. 38. Luca Polinelli 20. 47. Alessio Baracchi 10.

 

(Quelle/Bild: BSV)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018