Bitteres Alligator-Out – Chur fehlt ein Sieg zum Ligaerhalt

Die Entscheidung in der Schweizer Unihockey-Meisterschaft der Herren findet ohne Bündner Beteiligung statt. Alligator Malans scheiterte in der Viertelfinal-Serie gegen die Grasshoppers mit 1:4-Siegen und fährt in die Ferien. Chur Unihockey ist derweil nur noch einen Sieg vom Klassenerhalt entfernt.

Den Grasshoppers ist die Revanche vom letztjährigen Halbfinal, bei dem sie 0:4 untergingen, damit geglückt. Für Alligator Malans endet dafür eine mässige Saison ohne Erfolge auf (fast) schnellstmöglichem Weg im Viertelfinal. Michael Zürcher schoss GC am Sonntag in der 66. Minute in den Halbfinal, wo nun Floorball Köniz wartet. Der Schock über den «Sudden Death» sass bei den Alligator-Spielern und den zahlreichen mitgereisten Fans tief. Auf einen Schlag war die Saison vorbei. Knackpunkt in der Serie war sicher das Heimspiel vom Samstag in Maienfeld, als die Herrschäftler vor fast 800 Zuschauern mit 4:7 unterlagen und so in der Serie auf 1:3 zurückfielen. Bereits im Schweizer Cup hatten die Grasshoppers für die Malanser im Viertelfinal Endstation bedeutet, so dass letztlich nur der Frust bei den Alligatoren bleibt. Eine Saison zum Vergessen.

 

Immerhin stehen die Chancen gut, dass auch nächstes Jahr zwei NLA-Teams aus Graubünden kommen: Chur Unihockey verlor am Samstag sein Playout-Spiel in Thun auf ärgerliche Art und Weise in Overtime, konterte aber am Sonntag mit einem hart umkämpften 6:4-Erfolg. Damit führt Chur in der Serie mit 3:2 und ist nur noch einen Sieg vom Ligaerhalt entfernt.

 

Einen vorentscheidenden, wenn auch knappen Sieg feierte Piranha Chur in ihrem zweiten Spiel der Viertelfinals bei den Red Lions Frauenfeld. Die in der Schweizer Meisterschaft diese Saison ungeschlagenen Piranhas lagen nach zwei Dritteln mit 1:3 hinten, glichen das Spiel im Schlussdrittel aber wieder aus: Anja Dellagiovanna war es schliesslich, die den Siegtreffer zum 6:5 markierte. In der Best-of-5-Serie führen die Bündnerinnen nun mit 2:0 und können den Sack am Samstag vor eigenem Publikum zumachen.

 

 

(Bild: Twitter Alligator Malans)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018