Armon Orlik gewinnt Bündner Frühjahrsschwinget

Der Bündner Vorzeigeschwinger Armon Orlik hat in Domat/Ems das Bündner Frühjahrsschwingen gewonnen. Zwei Wochen nach seinem Sieg beim Rheintal-Oberländischen Schwingfest in Thal liess der Favorit beim Heim-Fest nichts anbrennen.

Sechs Gänge – sechs Siege: Armon Orlik zeigte beim Bündner Frühjahrsschwingetin in Domat/Ems eindrücklich seine Dominanz im Bündner Schwing-Verband. Im Schlussgang bezwang der Maienfelder Sandro Schlegel nach 1:52 Minuten mit Kurz und Nachdrücken am Boden. Zuvor hatte Orlik Adrian Steinauer, Daniel Wettstein, Schlegel, Roman Hochholdinger Roman und Roland Kälin der Reihe nach bezwungen. Für Orlik ist es damit bereits der dritte Sieg der noch jungen Saison – neben dem Rheintal-Oberländischen bei der Freiluft-Premiere vor zwei Wochen hatte er am 2. Januar bereits das Berchtold-Schwinget für sich entschieden. 

Dem Prättigauer Sandro Schlegel blieb der dritte Schlussrang, gemeinsam mit Nichtkranzer Nino Aebli aus Seewis. Der Schwyzer Adrian Steinauer holte sich mit fünf Siegen den zweiten Schlussrang.  

Hier gehts zu den Resultaten und zur Einzel-Statistik

Die Impressionen vom Fest von Charly Bosshard.

 

(Bilder: Charly Bosshard/Twitter)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018