Am 12. April 2018 hat die CVP Zizers ihre Generalversammlung im Rathauskeller abgehalten. Durch die statutarischen Geschäfte hat der Ortsparteipräsident Urs Oswald kompetent und speditiv geführt. Die Rechnung, das Budget und das Protokoll wurden ohne Gegenstimme genehmigt.

Anschliessend wurde Urs Oswald für seine Verdienste mit einem Gedicht und einem Geschenkkorb geehrt. Er hat das Departement „Soziale Wohlfahrt und Umweltschutz“ kompetent und mit grossem Einsatz geführt.

Der Präsident der Regionalpartei Landquart, Grossrat Livio Zanetti, stellte die Regierungsratskandidaten vor. Neben dem bisherigen Mario Cavigelli kandidiert Marcus Caduff, welcher in den letzten 20 Jahren viel Erfahrung in Grossprojekten, im internationalen Umfeld und in Führungspositionen gesammelt hat. Er bringt somit das notwendige Rüstzeug für die Regierung mit!

Zu die Grossratswahlen im Kreis Fünf Dörfer treten Sepp Föhn, Severin Geisseler und Livio Zanetti (bisher) an. Als Grossrats-Stellvertreter kandidieren Jeanette Bürgi-Büchel, Diego Büsser und Urs Gaupp.

Über die Sachgeschäfte der bevorstehenden Gemeindeversammlung wurde rege diskutiert, zumal die Summe der Kreditbegehren mit über 3 Mio. CHF sehr hoch ist.

Keine Artikel mehr