Früher hiess es, die Bündner seien Hinterwäldler, heute sieht das ganz anders aus: Längst rollt der Verkehr über die Alpenpässe und sind die verschiedenen Regionen Graubündens bestens an den öffentlichen Verkehr angebunden. Viele Schweizer zieht es in die Bündner Bergwelt, sei es zum Wandern oder Skifahren oder um ein Wochenende in der fantastischen Natur auszuspannen. Die Bündner gelten als charmante, sympathische Menschen und viele meinen sogar, dass der Bündner Dialekt der schönste aller Schweizer Dialekte sei. All diese Vorzüge kommen den Singles aus Chur und dem ganzen Kanton zugute: Für die Liebe würde manch einer gerne ins Bündnerland ziehen.

Trotzdem gibt es hier, wie überall sonst in der Schweiz auch, viele Männer und Frauen, die alleine leben. Manche ganz bewusst, andere, weil sie bisher vergeblich nach der grossen Liebe suchen.

Wie Singles in Chur leben

Chur ist die älteste Stadt der Schweiz, in Bezug auf ihre Bewohner jedoch eine der Jüngsten: Das Durchschnittsalter der Bewohner liegt unter dem der meisten anderen Städte. Viele sind also in dem Alter, in dem man sich gerne binden und eine gemeinsame Zukunft planen würde. Viele Singles aus der Region Chur fühlen sich zwar nicht wirklich einsam, aber einen lieben Partner hätten sie doch gerne an ihrer Seite. Freizeitmöglichkeiten gibt es jede Menge und beim Sport, in der Stammbeiz oder beim gemütlichen Beisammensein mit Freunden und Kollegen, ergeben sich immer wieder Möglichkeiten für einen Flirt. In der Bündner Herrschaft ist es wie überall in der Schweiz: Wer signalisiert, dass sie oder er gerne das Singledasein beenden würden, bekommt aus dem Kollegenkreis jede Menge mehr oder weniger nützliche Tipps. Man liebt die Geselligkeit und man kennt sich: In Graubünden gibt es keine riesigen, anonymen Städte. Im Gegenteil, in vielen kleinen Dörfern ist ein total einsames Leben fast nicht möglich.

Das Bündnerland ist nicht nur wegen seiner sympathischen Menschen beliebt, viele finden in den Bergen Ihren Arbeitsplatz. Was oftmals als Saisonstelle beginnt, wird zum Daueraufenthalt. Wer einmal hier ist, möchte nicht gerne wieder weg. Und weil wohl niemand auf Dauer alleine bleiben möchte, gilt es nun, die Initiative zu ergreifen: Ausgehen, Rausgehen, sich unter Menschen mischen!

Für alle Singles aus Chur und Umgebung haben wir die schönsten Tipps zum Ausgehen und für aktive Freizeitgestaltung zusammengestellt:

Wo Singles in Chur gerne ausgehen

-Gleich beim Bahnhof befindet sich das B12, eines der beliebtesten Restaurants der Stadt. Ob zum Nachtessen oder auf ein Glas Wein zum Feierabend: Sie sollten sich rechtzeitig einen Tisch reservieren. Küche, Service und Weinkeller sind erstklassig. In der warmen Jahreszeit können die Gäste auf der schönen Terrasse Platz nehmen. Dann ist die Atmosphäre noch entspannter und man kommt leichter mit anderen Gästen ins Gespräch.

-Vielleicht möchten Sie eine nette Bekanntschaft zum Essen einladen, um sich näher kennenzulernen? Mit 13 Gault Millau Punkte für hervorragende Alpenküche, die grossen Wert auf frische Zutaten legt, darf sich die Wirtschaft zum Kornplatz schmücken. Im romantischen Ambiente des Gasthauses werden Ihnen kulinarische Genüsse Graubündens serviert. Mit der Wahl dieses Restaurants zeigen Sie, dass Sie einen wirklich guten Geschmack haben.

-Natürlich gibt es in Chur auch verschiedene Bars. Da geht es lässig zu und her und Sie können sich auch alleine unters Publikum mischen. Aus dem grossen Angebot haben wir zwei herausgepickt: Im Mephisto Bar & Club sorgen an den Wochenenden DJ’s für coolen Sound. Hier gibt es eine Gartenterrasse und inmitten des buntgemischten Publikums sitzt oder steht garantiert niemand lange alleine herum. Das Cava Chur lädt Gäste ab 20 und alle Junggebliebenen ein, ungezwungen einen Cocktail oder ein Bier sowie die gute Stimmung zu geniessen. Ein weiterer Pluspunkt: Die DJ’s legen in Gesprächslautstärke auf.

-Sie möchten einfach spontan losziehen und sich treiben lassen? Auch das geht in Chur: Schlendern Sie in der Ausgehmeile von Chur: Im Welschdörfli reihen sich Bars und Clubs aneinander. Anders als in grossen Städten ist das Angebot hier überschaubar und es herrscht weniger Gedränge. Ideal also, einen gemütlichen Platz zu finden und andere Singles kennenzulernen.

-Wenn Sie neu in Chur sind , dann sollten Sie unbedingt auf einem Bummel, die geschichtsträchtige Stadt entdecken. Chur erscheint schliesslich nur auf den ersten Blick nicht sonderlich reizvoll. Die Stadt boomt und gesichtslose Gebäude aus Beton sind nun mal wenig attraktiv. Machen Sie sich zu Fuss auf, die Altstadt zu erkunden, werden Sie begeistert sein: Bei einem Spaziergang präsentiert Chur seine romantische Seite. Verwinkelte Gassen, Laubengänge, mit Wappen geschmückte Brunnen, wunderschöne Patrizierhäuser mit Erkern und Ecktürmen, die Kathedrale St-Maria Himmelsfahrt und spannende Museen gibt es zu entdecken.

-Die Bündner Herrschaft und Wein: zwei, die zusammengehören. Warum also nicht auch alleine an einer Weindegustation teilnehmen? Ein Tipp: Zwischen April und Oktober laden die Winzer rund um Maienfeld zum Wii-kend ein. Das heisst: Jedes Wochenende öffnet ein Winzer seine Tore um in gemütlicher, geselliger Runde edle Weine und feine Speisen zu geniessen. Da lässt es sich gar nicht vermeiden, neue Menschen kennenzulernen und Freundschaften anzubahnen: Also, nichts wie hin!

-Sport, um andere Frauen und Männer kennenzulernen – passt das? Auf jeden Fall! Wer in den Bündner Bergen aufgewachsen ist, fühlt sich in Wanderschuhen, auf dem Bike oder beim Skifahren wohl. Bergsportler sind unkomplizierte und aufgeschlossene Menschen. Also, raus in die Natur, hinaus auf die Wanderwege, ab aufs Bike oder die Ski: Man trifft sich spätestens bei einer Rast vor der Alpwirtschaft oder Berghütte. Hier sagt man sich «du» und gehört sowieso irgendwie zusammen. Es soll schon bei manchem Paar inmitten der wundervollen Bergwelt gefunkt haben!

Bündner Singles haben attraktive Vorteile

Nichts spricht dagegen, eine Lebensgefährtin oder einen Lebensgefährten aus anderen Kantonen zu suchen. Im Gegenteil: Als Bündner haben Sie den Vorteil, dass Ihnen Vorurteile, wie diese zum Beispiel den Zürchern entgegengebracht werden, erspart bleiben. Ihr Dialekt, Ihr Charme und Ihre herrliche Heimat machen es Menschen aus anderen Regionen nicht schwer, den Lebensmittelpunkt nach Chur und Umgebung zu verlagern. Punkten Sie also mit den vielen Vorzügen, die Graubünden zu bieten hat und holen Sie die Liebe nach Chur!

Brauchen Sie noch ein paar Ausflugstipps, um die Traumfrau oder den Traummann von Graubünden zu überzeugen? Hier finden Sie eine Best-off-Auswahl von gemütlich bis abenteuerlich:

-Die Viamala-Schlucht hat einst schon Goethe begeistert. Die imposante Schlucht ist weltbekannt, nicht zuletzt dank John Knittels Roman «Via Mala». Es lohnt sich, die 300 Stufen hinab zum Rhein unter die Sohlen zu nehmen und gemeinsam die eindrücklichen, steil aufragenden Felswände und den spektakulären Blick auf das schäumende Wasser zu werfen. So ein Tag wird unvergessen bleiben!

-Wer hat nicht als Kind die Abenteuer der kleinen Heidi verfolgt und hätte keinen Spass daran, diese Kindheitserinnerungen an Originalschauplätzen wieder aufleben zu lassen? Dann fahren Sie nach Maienfeld und besuchen das Heididorf. Anschliessend wandern Sie gemeinsam den Grossen Heidiweg hinauf zur Heidialp.

-Geniessen Sie Wellness in der Tamina Therme in Bad Ragaz. Das Thermalheilbad ist öffentlich und bekannt als hervorragende Wellness-Oase. Das lässt sich mit einer schönen Wanderung verbinden: Die Taminaschlucht bietet sich als eindrucksvolle Wanderung für Naturfreunde an.

 

Quellen & weitere Links zum Thema:

http://grheute.ch/2016/08/09/ausgehtipps-fur-singles-in-chur-graubunden/

https://www.elitepartner.ch/magazin/singles-in-chur.html

http://www.chur.ch/de/ueberchur/willkommeninchur/

https://www.graubuenden.ch/de/regionen-entdecken/ausflugsziele

 

 

Keine Artikel mehr