Tourismus.Total: «Digitalisierung und M2M im Gleichgewicht»

Im Dezember 2016 ging unsere neue Webseite online, im Dezember 2017 konnten wir die Surselva App lancieren und dazwischen bauten wir unser T-CRM (Tourismus Customer Relationship Management) weiter aus. Cloudlösungen, Multimediadatenbanken, Chatfunktionen, Social Media Kampagnen und das alles neben dem normalen Tagesgeschäft.

Die Digitalisierung verlangt uns einiges ab. Am Ball bleiben sollen wir, nicht stehen bleiben und immer den richtigen Kommunikations-Mix finden. Gar nicht so einfach bei dem schnellen Wandel, den wir mitmachen.

Bei all den Online-Reizen, mit denen wir täglich konfrontiert werden, kommt das persönliche Gespräch oft zu kurz. Wir schreiben schnell eine Mail, eine WhatsApp, eine SMS oder teilen ganz einfach schnell Arbeiten elektronisch mit den Mitarbeitenden.

In dieser onlinebasierten Zeit ist es umso wichtiger, den persönlichen Kontakt nicht zu verlieren. Deshalb setzen wir auf die Formel M2M = Mensch zu Mensch.

Diesen Herbst werden wir wieder mit unseren Gastgebern auf Reisen gehen. Am Samstag, 22. September 2018 bringen wir ein Stück Heimat nach Meilen. Wir werden einen ganzen Tag zeigen, was unsere Region zu bieten hat. Viele bunte Marktstände – aber auch Angebote aus unserem Gästeprogramm – sind zu erwarten. Natürlich darf die Kulinarik nicht fehlen und für Musik ist auch gesorgt.

Wir werden für unsere Gäste Zeit haben- Zeit für persönliche Gespräche und Zeit für Spass und Unterhaltung.

Die Digitalisierung und unser Leitgedanke M2M sind im Gleichgewicht.

Herzlichen Dank an unsere Gastgeber, die mit uns reisen und an die Gemeinde Meilen, die uns willkommen heisst.

Die Tourismus-total-Expertenrunde von GRHeute berichtet und kommentiert einmal wöchentlich über aktuelle Tourismusthemen für Graubünden.

Heute für Sie unverblümt und direkt von der Front: Anja Bievi, Geschäfstführerin und Leiterin Marketing Surselva Tourismus.

Keine Artikel mehr