Erfolgreiche RuediRennt-Premiere

Die erste Ausführung des RuediRennt-Halbmarathons durch Chur war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen fast 700 Läuferinnen und Läufer die Strecke durch die Bündner Hauptstadt unter die Füsse. Mit ihrem Engagement unterstützen sie die Projekte von RuediRennt.

«Es war fantastisch, die Stimmung war toll und die Rückmeldungen sind durchwegs positiv», fasst OK-Präsident Ruedi Frehner den Anlass zusammen. Der Charity Event wurde ins Leben gerufen, um die sozialen Projekte der RuediRennt Foundation zugunsten benachteiligter Menschen zu unterstützen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer trägt mit der Teilnahme am RuediRennt Event dazu bei.

Für alle etwas dabei

Neben dem vollen Programm, dem Halbmarathon, waren auch ein Achtel- und ein Viertelmarathon sowie eine Team-Stafette im Angebot. Für Kinder und Jugendliche wurden kürzere Strecken angeboten: die Kleinsten absolvierten ein Rennen über 300 Meter, die älteste Jugendkategorie legte 1400 Meter zurück. Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Kategorie Unified, die Menschen mit einer geistigen Behinderung eine Startmöglichkeit bot. Die Laufstrecke führte von der Quaderwiese durch die Altstadt und via Loe- und Masanserstrasse zurück zur Quaderwiese. Auch das Rahmenprogramm war abwechslungsreich. Es reichte von der Festwirtschaft über Stände mit Attraktionen wie Glücksrad und Hüpfburg bis zum Auftritt von DJ Mico feat. Sandy & MC Tiramisu, die live vor Ort den offiziellen RuediRennt-Song «Graubünda» performten. Nach den verschiedenen Rennen gab die Schule Thusis unter der Leitung des Lehrers Roman Caviezel einen selber komponierten Song zum Besten und die Guggenmusik Las Lieurs da Trun umrahmte die Rangverkündigung musikalisch.

Ein herzliches Dankeschön

Die Durchführung eines solchen Anlasses wäre ohne die Unterstützung von zahlreichen Helferinnen und Helfern nicht möglich. «Ich danke allen Personen, Institutionen und Sponsoren, die uns in irgendeiner Form unterstützt haben», zeigt sich Frehner nach dem Anlass dankbar. Er schätze insbesondere auch die Unterstützung der Stadt und der Stadtpolizei Chur, so der OK-Präsident weiter. Damit die Läuferinnen und Läufer freie Bahn hatten, war die Innenstadt von Chur von 07.30 Uhr bis zum Rennschluss kurz nach dem Mittag für den Verkehr gesperrt.

Nächste Austragung in einem Jahr

Der RuediRennt Charity Event soll zu einem wiederkehrenden Sportanlass in Chur werden. Die nächste Austragung findet in einem Jahr, am Sonntag, 26. Mai 2019, statt. Die Ranglisten und Fotos des Anlasses sind unter www.ruedirennt.ch/halbmarathon zu finden.

 

(Bilder: Charly Bosshard)

Keine Artikel mehr