Auf der Schanfiggerstrasse in St. Peter ist am Sonntagvormittag ein Motorradlenker über einen Bündnerzaun geschleudert worden. Er verletzte sich mittelschwer.

Der 25-jährige Schweizer fuhr von Chur nach Arosa, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Er wurde rund zehn Meter über den Bündnerzaun geschleudert und blieb im steilen Abhang verletzt liegen. Das Motorrad kam beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Rettung Chur überführte den Mann ins Kantonsspital Graubünden.

 

(Bild: Kapo Graubünden,  1.7.2018)

Keine Artikel mehr