Am Ende blieb der Frust – die elf Bündner unter der Lupe

Mike Peng

Peng1+2Der Malixer Mike Peng darf für sich in Anspruch nehmen, als einer von 26 Schwingern am Eidgenössischen 2016 nie verloren zu haben. Viel kaufen kann sich der Defensivspezialist davon nicht. Der «Eidgenosse» von 2010 in Frauenfeld schaffte es zwar ins Ausschwingen, nach sechs Gängen war aber Schluss.

Mike Peng (o, Malix) gegen Michael Rhyner (u, Flawil).
Mike Peng (o., Archiv)