Prättigauer Alpspektakel mit Co-Präsidium

Das beliebte und bekannte Volksfest in Seewis hat für sein vakantes OK-Präsidium Nachfolger gefunden. Der abtretende OK-Präsident Hans Jegen übergibt an Bernhard Bärtsch-Walser und Domenica Flütsch im Co-Präsidium.

Georg Florin, Präsident Bauernverein Prättigau, freut sich: «Ich bin erleichtert, dass wir es geschafft haben, das vakante Präsidium zu besetzen und damit die nahtlose Weiterführung des Prättigauer Alpspektakels und die Durchführung 2023 zu sichern. Ich freue mich ausserordentlich, dass wir mit Beni Bärtsch und Domenica Flütsch zwei so fähige Persönlichkeiten gewinnen konnten. Beide bringen viel Erfahrung mit ein, sind gut vernetzt und ergänzen sich sehr gut. Wir dürfen gespannt sein auf ein schönes Alpspektakel 2023.»

Bernhard Bärtsch-Walser ist leidenschaftlicher Milchviehbauer und betreibt gemeinsam mit seiner Frau Christine in Furna einen Bergbauernhof und bringt durch seine vielfältigen und langjährigen Engagements in Vereinen und der Gemeinde einen grossen Erfahrungsschatz mit an Organisation und Koordination. Bärtsch zu seiner neuen Aufgabe: «Ich finde es wichtig, dass wir unsere landwirtschaftliche Kultur hegen, pflegen und zeigen. Darum möchte etwas zu diesem schönen Anlass beitragen, der ja schliesslich uns Bauern gehört.»

Domenica Flütsch ist Spezialistin für Kommunikation, Marketing und Medienarbeit und hat eine langjährige Erfahrung in der Organisation von Events. Mit der Bündner Landwirtschaft ist Flütsch seit Jahren durch verschiedene Projekte beruflich verbunden und leitet in ihrer Freizeit die Webstube der Zizerser Landfrauen. «Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, das Prättigauer Alpspektakel ist eine spannende Bühne, die Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Wertschöpfung bringt für die Region und ihre Produkte.»

Nun heisst es für das neue Co-Präsidium einarbeiten, zuhören und anpacken. «Es ist nicht leicht, in so grosse Fussstapfen zu treten und wir sind sehr froh, dass uns Hans Jegen beim Start und der Übergabe unterstützt und uns ein so tolles, tatkräftiges OK zur Seite steht. Wir machen nun einfach Schritt um Schritt.»

 

(Bild: zVg.)