Gestern Abend wurden die Cup-Halbfinals in der Schweizer Unihockey-Szene ausgelost. Die Bündner Unihockey-Fans dürfen sich auf Knallerspiele freuen.

Chur Unihockey hat im Halbfinal das härteste alles möglicher Lose gezogen: Die Hauptstädter müssen am 13. Januar im Halbfinal auswärts beim NLA-Leader Wiler Ersigen antreten. Die Meisterschaft lief für die Churer nicht gut an, mit zuletzt drei Siegen in Serie (davon eine im Cup-Viertelfinal) hat Chur aber Selbstvertrauen getankt. «Selbstvertrauen aufzubauen ist nicht einfach, aber es ist einfach, es zu verlieren», kommentierte Chur-Trainer Daniel Hahne nach der Auslosung gegenüber GRHeute, «natürlich wollen wir immer jedes Spiel gewinnen, aber das wird ein ganz hartes Spiel. Wiler ist ein sehr gutes Team.» Im bisher einzigen Aufeinandertreffen in der NLA gingen die Churer vor 12 Tagen gegen den amtierenden Meister mit 3:10 unter. Nach zwei Drittel stand es allerdings nur 3:4. «Ich glaube, wir sind nun auf einem guten Weg», so Hahne, «aber es ist auch gut, dass wir noch im bis im Januar Zeit haben. Zurzeit spielen wir nicht auf einem Top-Level. Wir müssen lernen, 60 Minuten und nicht nur 45 Minuten gut zu spielen.» Für die Churer geht es nun primär darum, in der Meisterschaft weiter zu punkten. Die nächste Gelegenheit kommt am Sonntag beim Auswärtsspiel bei Waldkirch-St. Gallen, einem Tabellennachbarn. «Wir haben 13 Punkte, drei andere Teams – darunter Wasa – haben 14», rechnet Hahne vor, «es ist ein weiteres Sechs-Punkte-Spiel am Sonntag, wie schon zuletzt gegen Kloten und Zug.» Eine Prognose will er nicht abgeben: «Wir wissen, was in St. Gallen auf uns zukommt. Alle Teams kämpfen um einen Platz in den Playoffs.»

Zu einem Cup-Kracher in Chur kommt es am 13. Januar im Halbfinal der Frauen: Piranha Chur empfängt Erzrivale Dietlikon – für viele das vorweg genommene Cup-Finale. In der Direktbegegnung in der Meisterschaft hatten die Piranhas vor einem Monat knapp mit 3:2 gesiegt.

Auch im Ligacup-Wettbewerb ist Graubünden vertreten: Blau-Gelb Cazis, Leader der 1. Liga-Gruppe 2 (Kleinfeld), duelliert sich auf fremdem Terrain mit dem derzeitigen Zweitplatzieren der Gruppe 1, dem UHC Nuglar United aus dem Kanton Solothurn um den Final-Einzug.

Die Unihockey-Cupfinals finden am 24. Februar 2018 in der Sporthalle Wankdorf in Bern statt.

 

 

Die Cup-Halbfinals mit Bündner Beteiligung

Piranha Chur vs. UHC Dietlikon, 13. Januar 2018
SV Wiler-Ersigen vs. Chur Unihockey, 13. Januar 2018
UHC Nuglar United vs. Blau-Gelb Cazis, 13. Januar 2018 (Liga-Cup)

Keine Artikel mehr