Wichtiger HCD-Sieg gegen Lugano

 

Nach drei knappen Niederlagen in Serie hat der HC Davos am Samstagabend wieder zum Siegen zur├╝ckgewonnen. Vor einer lautstarken Heim-Kulisse mit 5236 Zuschauern schlug der Rekordmeister den HC Lugano dank zwei Shorthandern mit 3:1.

Davos hat im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation einen wichtigen Sieg errungen. Die B├╝ndner gerieten gegen Lugano schon nach f├╝nf Minuten in R├╝ckstand, konnten die Partie aber dank eines Shorthanders von Dennis Rasmussen noch im 1. Drittel ausgleichen. Nachdem Raphael Prassl kurz vor Spielh├Ąlfte zur erstmaligen F├╝hrung getroffen hatte, war es im Schlussdrittel wieder ein Unterzahl-Treffer, diesmal von Captain Andres Amb├╝hl, der den Davosern die drei Punkte sicherte.

Die Tessiner wurden durch die Niederlage im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation zur├╝ckgebunden und haben nun acht Punkte R├╝ckstand auf den HCD. ├ärgster Verfolger der B├╝ndner bleibt Genf-Servette mit vier Punkten R├╝ckstand. 

Davos setzt die Meisterschaft und damit auch den Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation am n├Ąchsten Mittwoch mit einem weiteren Heimspiel fort. Dann gastiert um 19.45 Uhr der EHC Biel im Eisstadion Davos.

 

(Bild: hcd.ch)