01.09.2015., Budapest, Hungary - Immigrants from the Middle Eastern countries and Africa occupied the Keleti Railway station after Hungarian government closed the station and prevent their further way to Germany. Photo: Marko Jurinec/PIXSELL (EQ Images) SWITZERLAND ONLY

Freitag, 4.9.2015: Die Schlagzeilen von heute

Hier findest Du die Schlagzeilen des Tages und andere interessante Storys ausserhalb Graubündens.

 

Aylan Kurdi

Das Bild des auf der Flucht nach Europa ertrunkenen syrischen Jungen Aylan Kurdi erschüttert die Welt. Seine Geschichte – und warum man das Bild verbreitete im Artikel der Berliner Zeitung.

 

Nach Finnland die Insel

Im August wollte ein US-Multimillionär den Flüchtlingen einen eigenen Staat in der finnischen Pampa einrichten. Jetzt will auch der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris bei der Eindämmung der Flüchtlingskrise helfen und hat angeboten, eine ganze Insel im Mittelmeer zu kaufen, um dort Flüchtlinge unterzubringen. news.ch mit der fragwürdigen Geschichte.

 

Wann kommt der iCar?

Google und Apple bringen Autobauer um den Schlaf, die grossen Autokonzerne fürchten ums Geschäft. Überrumpeln die IT-Giganten eine weitere Branche mit Technik und Geld? Die Handelszeitung mit dem Update zur bevorstehenden „Revolution“ des Autos.

 

Hussein rettet Schweizer Ehre

Weltklasse Zürich konnte gestern zwar keinen Weltrekord feiern, aber ein feines Meeting war es allemal. Mit Kariem Husseins Sieg über 400 Meter Hürden als Highlight. Seinen Siegeslauf gibts hier auf SRF.

 

Bayern München zeigt sich grosszügig

Der Fc Bayern München engagiert sich in der Flüchtlingspolitik: Der deutsche Fussball-Rekordmeister spendet unter anderem 1 Million Euro – und richten ein „Trainingscamp“ für Flüchtlinge ein. Die Details auf der FC-Bayern-Webseite. 

 (Bild: Marko Jurinek, EQ Images)