Erfolgreicher erster Sommelier-Anlass von Genussbeiz.ch

Unter dem Motto «Schweizer Weinvielfalt. Gestern, heute, morgen» fand gestern im Forum im Ried Landquart der erste von zwei Sommelier-Anlässen statt, die im Rahmen der neuen Bündner Alkoholpräventions- und Gesundheitsförderungskampagne «Genussbeiz.ch» durchgeführt werden. Über 20 Führungskräfte und Mitarbeitende aus der Bündner Gastro- und Hotelleriebranche nahmen an diesem spannenden und wissenswerten Anlass teil.

Das Forum im Ried in Landquart stand gestern Nachmittag ganz im Zeichen der Schweizer Weinkultur. Geladen und für ihr bemerkenswertes Engagement belohnt, wurden Bündner Gastro- und Hotelleriebetriebe und ihre Teams, die sich für die Kampagne «Genussbeiz.ch» angemeldet und sich aktiv für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol am Arbeitsplatz stark machen.

Weinkulturelle Höhepunkte für die Geschmacksknospen

Unter der Federführung des Gesundheitsamtes Graubünden, vermittelte der ausgewiesene Diplom-Sommelier und Weinakademiker Arthur Nägele von GastroSuisse, rund 20 Führungskräften und Mitarbeitenden aus der Bündner Gastronomie und Hotellerie, wertvolles und einzigartiges Wissen rund um die Schweizer Weinkultur. Moderation_GastroSuisse

Die Degustationsweine für die geladenen Sommeliers waren charaktervolle Schweizer Weiss- und Rotweine. Ausgesuchte, qualitativ hochstehende Cuvées bekannter Rebsorten wie Riesling Silvaner, Merlot oder Petite Arvine verliehen mit ihrer starken Ausdruckskraft, ihren würzigen Aromen und intensiven Fruchtnoten dem Raum einen Hauch von schweiz-französischem Savoir-vivre und einer Prise südländischer Dolce-Vita. Eine ausgelesene Degustation mit Food Pairing – einer Kombination aus Weich- und Bündner Hartkäse, Fisch und Bündnerfleisch – rundete das Programm dieses spannenden Anlasses ab.

«Dieses einzigartige und nachhaltige Engagement soll schliesslich auch belohnt werden. Denn, wer mehr über das Produkt Alkohol weiss, geht eher verantwortungsvoll damit um und kann gleichzeitig seine Kompetenz als Gastgeber stärken», so Pierangela Profeta, Trainerin bei GastroSuisse und Moderatorin des Anlasses.

Genussbeiz.ch setzt Zeichen

«Gemeinsam für eine verantwortungsvolle Trinkkultur», so lautet die Botschaft der neuen Alko-holpräventions- und Gesundheitsförderungskampagne, die im Januar 2016 vom Gesundheitsamt Graubünden, GastroGraubünden und hotelleriesuisse Graubünden lanciert wurde.

genussbeiz-fb-titelbild

Kernstück dieser Kampagne ist die Auszeichnung «Genussbeiz.ch» für Bündner Gastronomie- und Hotelleriebetriebe, die sich für die Kampagne anmelden und die Herausforderung annehmen, Alkohol und Stress am Arbeitsplatz professionell angehen und sich dafür engagieren wollen. Dabei stehen die Nulltoleranz während der Arbeitszeit und der massvolle Genuss von Alkohol in der Freizeit im Vordergrund. Als Gegenleistung winken den Betrieben regelmässig attraktive Belohnungen und die Gewissheit, ein Zeichen für ein gesundes und produktives Arbeitsumfeld gesetzt zu haben. Am 25. Oktober 2016 findet der zweite Sommelier-Anlass unter dem Motto: «Schweizer Biervielfalt» statt.

Setzen auch Sie ein Zeichen! Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten: www.genussbeiz.ch

 

(Bilder: grheute.ch/Kampagnensujet von Genussbeiz.ch)