«No risk, no fun» beim Zirkus Maramber

Die erste Saison des Zirkus Maramber unter dem Motto «No risk, no fun» ist schon fast Geschichte. Das Leiterduo Ramona und Marco Berger blickt positiv darauf zurück. Einer der Höhepunkte war das Duo Fantastic, das das Publikum mit ihrer Fangstuhlakrobatik umgehauen hat. Mit ihnen und den weiteren Top-Artisten freut sich die Familie Berger auf die Saison-Derniere in Domat/Ems.

Der Zirkus von Ramona und Marco, der ursprünglich aus einem Witz entstanden ist, startete seine erste Saison am 2. Juni 2021. Die beiden Zirkusgründer reisten zuvor zwei Monate mit einem Schweizer Zirkusunternehmen mit. Danach kamen sie selbst auf die Idee, ein Unternehmen zu gründen. «Aus Spass wurde schnell ernst», sagt Marco Berger auf Anfrage von GRHeute.

Die Vorbereitungen bis zum Start waren gross. So mussten sie zum Beispiel erst ein Zelt besorgen. «Diese findet man ganz einfach im Internet. Unseres kommt ursprünglich aus Deutschland», sagt Marco Berger. Für einen Auftritt braucht man aber nicht nur ein Zelt, man braucht auch die richtigen Leute dafür. Von Clowns bis Fangstuhlakrobatikerinnen und Akrobaten. An diese Leute musst man erst einmal kommen. «Bei den Artisten läuft das alles über diverse Facebook Seiten. Man schaltet einen Aufruf und bekommt innerhalb kürzester Zeit verschiedene Videos von diversen Nummern geschickt», sagt Marco Berger.

Ebenfalls eine Herausforderung ist die Aufenthaltsbewilligung. «Da einige von unseren Artisten Drittstaatsangehörige sind, bestand und besteht auch weiterhin jede Saison aufs neue die Herausforderung darin, für diese Artisten ein Visum zu bekommen. Aber zum Glück klappte das bis jetzt immer», sagt Marco Berger. Natürlich gelingt ein Auftritt immer am besten, wenn man die besten Leute dafür hat. «So waren die Reaktionen auch bombastisch, überall wo wir waren, auch die zwei Male in St.Gallen.» Sonst trat der Zirkus nur in Graubünden auf.

Doch der Zirkus sagt für dieses Jahr noch nicht adieu. Denn für den diesjährigen Weihnachtszirkus, der vom 10. Dezember bis 5. Januar auf dem Zirkusplatz Obere Au in Chur stattfindet, haben sich Ramona und Marco Berger etwas ganz besonderes einfallen lassen. Man darf sich überraschen lassen!

Für Interessierte gelten die üblichen «3-G» Regeln. Für frische Luft und Zirkulation wird mit einem hochmodernen Heizsystem gesorgt.

Weitere Infos finden Sie unter: www.circusmaramber.ch

Tickets können unter der folgenden Telefonnummer reserviert werden: +41 (0) 79 516 65 97 oder unter der Email cm-reservationen@bluewin.ch

(Bilder: zVg)