Chur vs Arosa 14.01.2023 -

EHC Chur nach Kantersieg im Derby neuer Leader

Der EHC Chur ist neuer Leader in der MyHockey League: Die Hauptstädter besiegten im Bündner Derby den EHC Arosa vor der stolzen Kulisse von 3000 Fans mit 6:1 und kletterten an die Tabellenspitze.

Am letzten Samstag kassierte der EHC Arosa erstmals in dieser Saison fünf Tore in einem Spiel – bei der 1:5-Heimniederlage gegen Düdingen. Im Derby gegen den EHC Chur mussten die Schanfigger allein im zweiten Drittel fünf Gegentore einstecken. Am Ende wurde Arosa von den formstarken Churern gleich mit 6:1 zerzaust.

Chur vs Arosa
14.01.2023 –

Lukas Rubin eröffnete das Skore in der 25. Minute, kurze Zeit später erhöhten Evan Tschumi und Yannick Bucher zum 3:0. Nach dem Anschlusstreffer Arosas durch Bo Salerno antwortete Churs Mischa Bleiker seinerseits nur 33 Sekunden später zur erneuten Dreitoreführung. Und mit dem fünften Tor des Drittels durch Maurin Tosio kurz vor der Sirene war das Spiel endgültig endgültig entschieden. Für das 6:1-Schlussresultat sorgte schliesslich Mika Burhalter im Powerplay.

Damit ist der EHC nun nach drei Siegen in Serie in diesem Jahr neuer Leader in der MyHockey League, derweil Arosa nach der zweiten deutlichen Niederlage ex-aequo mit Thun auf Rang 2 liegt.

Die Bilder des Spiels:

Das Derby im Re-Live:

 

 

 

 

(Bilder: Sergio Brunetti/stockpix.it)