Davos: Staplerfahrer nach Selbstunfall schwer verletzt

Ein 28-jähriger Mann ist am Donnerstagabend bei Davos Monstein mit einem Gabelhubstapler von der Fahrbahn abgekommen und rund zwanzig Meter über einen steilen Abhang hinuntergestürzt. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Der 28-Jährige fuhr vom Gebiet Säge auf der dortigen Naturstrasse in Richtung Davos Monstein. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen geriet er mit seinem Fahrzeug links von der Fahrbahn ab. In der Folge kippte der Stapler nach links auf die Seite und stürzte den Abhang hinunter. Rund zwanzig Meter unterhalb der Fahrbahn blieb der verletzte Fahrer liegen. Das Fahrzeug kam nach knapp dreissig Metern unter der Strasse zum Stillstand. Der Schwerverletzte wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht.

 

(Kapo, 28.08.2015)

Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field