Tomils: Mehrere Knochenbrüche nach Leiter-Sturz

Ein 47-jähriger Portugiese ist bei einem Arbeitsunfall in Tomils schwer verletzt worden. Er war von einer Leiter gefallen.

Der Mann war in Tomils damit beschäftigt, an einer Dachluke Abdichtungsarbeiten auszuführen. Dazu stellt er sich auf eine fünf Meter hohe Leiter. Während der Arbeiten versuchte er, sich mit der Leiter zu verschieben. Dabei drehte sich die Leiter und der Portugiese stürzte fünf Meter in die Tiefe auf einen Betonboden. Als er am Boden lag, wurde er von der umkippenden Leiter getroffen.

Der Mann wurde zuerst mit der Ambulanz weggebracht und anschliessend mit der Rega nach Chur geflogen. Ersten Untersuchungen zufolge brach er sich mehrere Knochen.

(Kapo, 16.9.2015)

Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field

 

(Symbolbild: Pixabay.com)