Waving Hands veröffentlichen Debütalbum auf Vinyl

WH_Moth_Vinyl.indd

Waving Hands ist das Projekt um die 25-jährigen Bündner Kulturpreisträger Hannes Barfuss und Yassin Mahdi. Mit ihrer ersten EP «Sapphire Sea» und den aufwändig produzierten Videos etablierten sie sich nicht nur schweizweit zu einem funkelnden Geheimtipp.

Ihr Song «Cinematic» zählt mittlerweile über 300’000 Plays auf Spotify. Seit ihrer letzten Tour ersetzt Heinz Kunz die Laptop-Beats durch echte Drums. Nach einem Rückzug in die Bündner Berge wurde nun das Debut-Album «MOTHS» in Eigenregie produziert. «MOTHS» erscheint mit wunderschöner Goldprägung am 15. April 2016 als Vinyl inklusive CD und kann auf der offiziellen Webseite vorbestellt werden. Am 14. Mai findet die Plattentaufe in der Werkstatt Chur statt. Wir haben mit Yassin Mahdi gesprochen.Band2

Wie entstand die Idee, auch auf Vinyl zu veröffentlichen?

Ursprünglich war die Idee, unser Debütalbum als Rotweinflasche zu veröffentlichen, bei dem die Etikette auf der Flascheninnenseite mit einem Downloadcode bedruckt ist, was bedeutet, dass man zuerst den Wein austrinken, einen dumpfen Rausch verspüren und dann erst die Musik zu hören bekommen würde. Wir haben uns im Grunde genommen nicht selber dazu entschieden, „MOTHS“ als Vinyl zu veröffentlichen. Ich träumte eines Nachts von der Platte, wie ich sie in den Händen hatte, von da an war uns klar: Das Album wird als Schallplatte gepresst.

Lange habt ihr an eurem Debüt gearbeitet. Was erwartet eure Anhängerschaft auf dem neuen Album?

10 Kinder, die durch Geduld und Liebe ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen vermögen.

Eure Freunde von From Kid sind letztes Jahr ziemlich durchgestartet. Was sind eure Zukunftsvisionen mit «Moths»? Habt ihr Tipps von den Jungs bekommen?

Die einzige Zukunftsvision, die wir haben, ist, einmal ein Konzert in Grönland zu spielen, was gerade in Absprache ist. Wir sind froh, wenn wir Konzerte spielen können und noch glücklicher, wenn wir jemanden mit unserer Musik und der Platte berühren können. Der Aspekt der Radio- beziehungsweise der Massentauglichkeit wurde während unseres ganzen Prozesses des Schreibens und der Aufnahme nicht berücksichtigt. Da kann man meiner Meinung nach noch so oft mit Sätzen wie «aber jeder will das doch!» antworten. Wir lieben es, Musik zu machen, wir lieben es aber auch, keine Musik zu machen, und das braucht auch seinen Platz. Das nicht, aber wertvolle Koch- und Lesetipps auf alle Fälle!

Waving Hands wurde als erste Band mit dem Kulturpreis der Stadt Chur belohnt. Wie hat sich diese Ehrerbietung angefühlt?

Es ist extrem motivierend und schön zu wissen, dass  die freiwillige musikalische Arbeit, die man gerne macht, von der Stadt wertgeschätzt wird.

Dass wir gleich die erste Band waren, die den Kulturpreis der Stadt Chur erhalten hat, ehrt uns natürlich um so mehr. Wir hoffen, dass auch in Zukunft Musik- und Kunstschaffende eine so tolle Unterstützung erhalten.

 

Nächste Konzertdaten

17.04 ​Rössli ​Bern
22.04 ​Neubad​ Luzern
04.05​ Coq d’Or​Olten
14.05​ Werkstatt​ Chur
21.05​ Vorstadt Sounds​ Zürich

 

Die Videopremiere von «Polarity» gibts hier. Auch bereits veröffentlicht (von der Platte) ist «Metropolis».

Ausserdem zum Reinhören, einige der älteren Songs:

Cinematic

Air

Real Heroes

 

(Bilder: zVg.)