Motorradlenker bei Frontalkollision verletzt

Auf der Nordseite des San Bernardinopasses ist es am Sonntagabend zu einer Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Motorrad gekommen. Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt.

Der 52-jährige Motorradlenker aus Australien war um 17.30 Uhr mit einer Motorradgruppe unterwegs von der San Bernardinopasshöhe in Richtung Hinterrhein. In einer leichten Linkskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Lieferwagen kollidierte. Der Notfallarzt leistete die medizinische Erstversorgung. Die Ambulanz transportierte den Verletzten nach Hinterrhein. Von da wurde er mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Der Lenker des Lieferwagens begab sich selbständig zur Kontrolle ins Spital nach Thusis.

(Kapo, 24.5.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field
Polizeikarte 2015
TitleLinkmy_custom_field