Drei Verletzte nach heftiger Kollision

Auf der Engadinerstrasse zwischen Zernez und Brail sind zwei Personenwagen heftig kollidiert. Drei Personen wurden verletzt. 

Ein 38-Jähriger war am Sonntagabend zusammen mit einem Mitfahrer um 23.30 Uhr in seinem Auto auf der Hauptstrasse 27 von Zernez in Richtung Brail unterwegs. Nach Punt Nova kollidierten sie frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Bei der heftigen Kollision wurden die beiden Männer auf den Vordersitzen des entgegenkommenden Autos leicht verletzt; ihr hinten sitzender Mitfahrer wurde mittelschwer verletzt. Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden gebracht.

Die beiden in Richtung Brail fahrenden Männer und die beiden Leichtverletzten wurden von der Ambulanz Oberengadin und der Rettung Zernez zur Kontrolle und zur Behandlung ins Spital Oberengadin nach Samedan gebracht.

Die beiden total demolierten Autos mussten aufgeladen werden. Die Engadinerstrasse musste während der Bergungsarbeiten zwei Stunden gesperrt werden.

(Kapo, 26.9.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLink
Polizeikarte 2015
TitleLink