Schweizer Nati: WM-Qualifikation nur Formsache

Die WM-Qualifikation für die Schweizer Unihockey-Nati wird im Februar 2016 zum Schaulaufen. Das als Nummer 3 der Welt gesetzte Schweizer Auswahlteam trifft mehrheitlich auf Exoten – zweistellige Siege dürfen vom 3.-7. Februar 2016 im polnischen Lochow auf jeden Fall erwartet werden.

Der Modus sieht vor, dass sich jeweils die zwei Erstklassierten der vier Europa-Gruppen für die WM im Dezember nächsten Jahres qualifizieren. Dazu schaffen auch die zwei besten Drittklassierten den Cut. Ergänzt wird das WM-Teilnehmerfeld durch zwei Teams aus Amerika sowie drei Teams aus der Asien & Ozeanien-Gruppe.

Zu einem ersten Formtest kommt es bereits am 12. September: Dann nämlich testet die wieder mit zahlreichen Bündnern bestückte Schweizer Auswahl in Urtenne-Schönbühl gegen die deutsche Nationalmannschaft.

Die WM-Qualigruppe der Schweiz:

Schweiz
Logo Schweiz Floorball

Weltrangliste Nr. 3 Aktive SpielerInnen: 30’153 Vereine: 431 Grösste Erfolge: 1998 WM-Silber, 2000, 2002 2006, 2008, 2012 WM-Bronze

Polen
Logo Polen Floorball

Weltrangliste Nr. 14 Aktive SpielerInnen: 1617 Vereine: 182 Grösste Erfolge: keine WM-Medaillen

Spanien
Logo Spanien Floorball

Weltrangliste Nr. 22 Aktive SpielerInnen: 725 Vereine: 28 Grösste Erfolge: keine WM-Medaillen

Grossbritannien
Logo Grossbritannien Floorball

Weltrangliste Nr. 29 Aktive SpielerInnen: 829 Vereine: 55 Grösste Erfolge: keine WM-Medaillen

Georgien
Logo Georgien Floorball

Weltrangliste Nr. 38 Aktive SpielerInnen: 350 Vereine: 12 Grösste Erfolge: keine WM-Medaillen