Lostallo: Italienische Pilzsammler erwischt

Zwei Männer haben am Mittwoch in einem Pilzschutzgebiet oberhalb von Lostallo 34,7 Kilogramm Steinpilze gesammelt.

Die beiden Italiener gerieten auf dem Nachhauseweg in eine Kontrolle der Wildhut. Diese informierte daraufhin die Kantonspolizei Graubünden. Die Pilze wurden nicht nur in einem Schutzgebiet gesammelt, sondern zusätzlich auch an einem Schontag. Bei der Einvernahme gaben die beiden Pilzsammler an, nicht gewusst zu haben, dass sie sich in einem Pilzschutzgebiet befanden. Auch von Schontagen und Maximalmengen hatten sie keine Kenntnisse. Die Steinpilze wurden ihnen abgenommen. Die beiden Männer werden wegen Widerhandlungen gegen das Pilz- und Pflanzenschutzgesetz angezeigt.

Pilze2

(Kapo, 10.9.2015)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field