Samedan: Sachbeschädigungen aufgeklärt 

Die Kantonspolizei Graubünden hat die Sachbeschädigungen, die kürzlich in Samedan angerichtet wurden, aufgeklärt. Bei den Tatverdächtigen handelt sich um vier Jugendliche. Sie sind geständig. 

Die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren hatten Fensterstoren des Gemeindeschulhauses Samedan und Baustellenlampen auf einer Baustelle beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelte die Kantonspolizei Graubünden die Verantwortlichen. Die vier einheimischen Jungen werden an die Jugendanwaltschaft Graubünden verzeigt.

(Kapo, 2.5.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field
Polizeikarte 2015
TitleLinkmy_custom_field