Vermisster Schlauchbootfahrer gefunden

Der Tscheche, der Ende Mai bei einem Bootsunfall kenterte und seither vermisst wurde, ist tot in der Landquart gefunden worden.

Die Leiche des 66-Jährigen war am Dienstagnachmittag auf einem Kiesbett der Landquart zwischen Pragg-Jenaz und Schiers gesehen worden. Eine nach der Bergung eingeleitete DNA-Analyse zeigte, dass es sich um den seit dem 27. Mai vermissten Touristen handelte.

Bei der Bergung standen der SAC sowie Polizeitaucher im Einsatz. Die Unfallursache wird noch immer untersucht. Bei dem Schlauchbootunfall waren zwei weitere Tschechen getötet worden.

(Kapo, 10.12.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field
Polizeikarte 2015
TitleLinkmy_custom_field