Bauer von eigenem Ladewagen überrollt

Schlimmer Unfall beim Heuen: Beim Versuch, den davon fahrenden Ladewagen zu stoppen, ist ein Bauer in Obersaxen schwer verletzt worden.

Der 56-Jährige war gestern Abend kurz vor 20 Uhr zusammen mit seiner Frau daran, das Heu einzutragen. Während er den Ladewagen fuhr, rechte seine Frau in der Nähe das Heu zusammen. Als er das Fahrzeug im Hang anhielt und ausstieg, setzte sich der Ladewagen selbständig in Bewegung.

Daraufhin rannte der Landwirt zum Fahrzeug, um es aufzuhalten. Beim Einsteigen in die Kabine rutschte er aus, fiel zu Boden und wurde vom linken doppelten Hinterrad des fast voll beladenen Ladewagens überrollt. Dabei erlitt der 56-Jährige schwerste Beckenverletzungen.

Das Fahrzeug fuhr 20 Meter weiter und kam in einem Busch zum Stillstand. Die Ehefrau alarmierte sofort die Rettungskräfte. Ihr Mann wurde von der Rega ins Kantonsspital Graubünden geflogen.

(Kapo, 19.7.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLink
Polizeikarte 2015
TitleLink