Streit zwischen zwei Frauen eskaliert

Schwerer Zickenzoff in Landquart: Zuerst demolierte die eine mit dem Auto der anderen ein Auto, danach fügte die andere der einen unbestimmte Verletzungen zu. 

Zwei Frauen waren am Mittwochabend in einem Restaurant nahe des Bahnhofs Landquart. Kurz nach Mitternacht verliess eine von ihnen das Restaurant und stieg in das Auto ihrer Kollegin – obwohl sie gar keinen Führerausweis besass.

Über die RhB-Strasse fuhr sie in die Hochwangstrasse hinein, wo sie mit einem parkierten Auto kollidierte und diesen auf die Strasse schob. Danach ging sie wieder ins Restaurant und erzählte ihrer Kollegin, dass sie einen Unfall gebaut habe.

Daraufhin entstand vor dem Restaurant ein lautstarkes Wortgefecht zwischen den zwei Frauen, das die eine Frau damit beendete, dass sie in ihr Auto stieg und davon fahren wollte. Bei dieser Aktion erfasste sie ihre Kollegin.

Die angefahrene Kollegin erlitt unbestimmte Verletzungen und musste von der Ambulanz ins Kantonsspital Chur gebracht werden. An den beiden Autos entstand Sachschaden. Bei beiden Frauen wurde ein Promilletest angeordnet.

 

(Kapo, 11.8.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLink
Polizeikarte 2015
TitleLink