S-charl: Berggänger bei Absturz verstorben

Beim Abstieg in der Fora da l’Aua ist am Samstagabend ein Mann in steilem Gelände abgestürzt. Der Verunfallte konnte nur noch tot geborgen werden.

Am Samstagabend befand sich eine Bergtourengruppe, bestehend aus drei Brüdern, im Abstieg vom Piz Lischana kommend in Richtung S-charl. Im obersten Bereich des Abstieges auf einer Höhe von rund 2’600 Meter über Meer, bei der sogenannten Fora da l’Aua, ist der Wanderweg mit einer Sicherungskette ausgestattet. Der an zweiter Stelle laufende 62-jährige Mann liess in diesem Bereich die Kette kurz los, machte einen Fehltritt und stürzte den steilen, felsigen Abhang etwa 200 Meter hinunter. Dabei verletzte er sich derart schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Die Bergung des Verunfallten führte eine Rega-Crew aus. Die beiden Angehörigen wurden durch das Care-Team Grischun betreut.

(Kapo, 23.08.2015)

Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field