Sagogn: Zerstörungswut am Jugendfest – Zeugen gesucht

In der Nacht auf Sonntag hat eine unbekannte Täterschaft in Sagogn mehrere Sachbeschädigungen verübt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. 

Am Samstagabend fand in Sagogn ein Fest der Jugendmannschaft statt. Anschliessend kam es um ca. 05.00 Uhr morgens auf der Strasse durch Sagogn bis Schluein zu verschiedenen Sachbeschädigungen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich eine Gruppe romanisch sprechender Personen von Sagogn in Richtung Schluein befand. Dabei beschädigten sie vor einem Geschäft zwei Fahnen, nahmen diese mit und warfen sie einige hundert Meter weiter weg. Auf einer Baustelle wurde die Baustellenabschrankung beschädigt und eine Toi-Toi-Toilette umgekippt. Mehrere Strassenleitpfosten und Schneelatten wurden beschädigt und ins angrenzende Gelände geworfen. Bei einem Bauernhof in Schluein schnitt die unbekannte Täterschaft einige Siloballen auf und beschädigten einen Zaun.

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Ilanz (Telefon 081 257 64 80) zu melden.

(Kapo, 15.11.2015, Titel: GRHeute)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field