Surava: Personenwagen 20 Meter abgestürzt

Eine Frau ist am Dienstagvormittag mit ihrem Personenwagen zwischen Surava und Alvaneu Dorf von der Strasse abgekommen. Sie wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich oberhalb der Örtlichkeit Pro Quarta. Das Fahrzeug geriet rechts neben die Strasse und stürzte rund zwanzig Meter eine steil abfallende Böschung hinunter. Schliesslich kam es auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde leicht verletzt und mit der Rega ins Spital nach Davos geflogen. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Neben der Rega und der Kantonspolizei Graubünden standen auch die Ambulanz des Spitals Thusis und die Stützpunktfeuerwehr Vaz/Obervaz im Einsatz.

(Kapo, 24.11.2015)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field