Celerina: Unfall mit drei Personenwagen

Zwischen Samedan und Celerina ist es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei Personenwagen gekommen. Eine Person ist dabei leicht verletzt worden. 

Ein 40-jähriger Personenwagenlenker fuhr um 23.15 Uhr auf der Verbindungsstrasse von Samedan in Richtung Celerina. Kurz vor dem Ortseingang Celerina wollte er zwei Fahrzeuge überholen, wobei es mit einem entgegenkommenden Auto zu einer Frontalkollision kam. In der Folge geriet das entgegenkommende Auto auf dessen Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem hinteren der überholten Fahrzeuge. Der überholende Personenwagen fuhr über den linken Fahrbahnrand und kollidierte mit einem Zaun. Die 61-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Autos wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einer der beiden im Einsatz gestandenen Ambulanzen ins Regionalspital Oberengadin nach Samedan gebracht. Die drei kollidierten Fahrzeuge wurden total und das vordere der beiden überholten Fahrzeuge nicht beschädigt. Die Strasse war während rund zwei Stunden gesperrt.

(Kapo, 6.1.2016)
Polizeimeldungen auf einen Blick
TitleLinkmy_custom_field
Polizeikarte 2015
TitleLinkmy_custom_field