Obere Au weiht Kunstrasenplatz ein

Morgen Samstag, 26. August wird auf dem Areal der Sportanlagen Obere Au der erste Kunstrasenplatz mit einem Fest eingeweiht. Der Platz wurde gegenüber den bereits bestehenden Sportplätzen in der Oberen Au realisiert und ist der erste von insgesamt drei Kunstrasenplätzen, die für das Areal geplant sind.

Nun ist es soweit: nach 7-monatiger Bauzeit ist der erste Kunstrasenplatz schräg gegenüber dem bestehenden Fussballplatz «D» in der Oberen Au fertiggestellt und betriebsbereit. Das 106 mal 70 Meter grosse Spielfeld (inklusive einem Sicherheitsbereich) hat zusammen mit der Zufahrt rund 2,5 Mio. Franken gekostet. Das verfüllte Kunstrasenfeld mit integrierter Bewässerung ist FIFA 2 Sterne zertifiziert. Die eingebaute Kieskofferschicht sorgt für einen tragfähigen Untergrund, welcher den Sickerasphalt und die Elastikschicht trägt. Der darüber verlegte Rasenteppich ist mit Quarzsand und Gummigranulat verfüllt. Diese Schicht wirkt sich massgebend auf die Spieleigenschaften aus. Zudem ist der Untergrund des Bereichs, welcher in der Grundwasserschutzzone 3 gebaut wurde, abgedichtet. Das dort aufgefangene Wasser wird ausserhalb der Zone der Versickerung zugeführt.

Als einer der ersten Plätze der Schweiz verfügt das Kunstrasenfeld über stromsparende LED-Scheinwerfer. Zudem ist der Platz durchgehend von einem 4 Meter hohen, schwarz lackierten Ballfangzaun umgeben, der im Torbereich auf eine Höhe von 6 Meter erweitert ist. Die Spielfeldmarkierungen ermöglichen 11er und 9er Fussball. Anders als bie einem Echtrasenplatz muss bei der Nutzung des Kunstrasens zusätzlich Sorge getragen werden. So dürfen weder Lebensmittel und Zigaretten, noch Absätze und Stollen oder Hunde auf das Spielfeld gebracht werden. Unter der Berücksichtigung dessen wird der Platz für viele Jahre bei (fast) allen Wetterbedingungen für Spielfreude sorgen. Zudem entspricht die Nutzungsmöglichkeit eines Kunstrasenplatzes zweieinhalb Naturrasenplätzen – somit erfährt der Sportplatz Ringstrasse eine Bedeutende Entlastung.

Einweihung
Der Fussballclub Chur 97 organisiert zusammen mit der Stadt Chur am morgigen Samstag das Einweihungsfest. Los geht es um 9:30 Uhr direkt beim Kusntrasenplatz, wo ein Zelt mit Festwirtschaft aufgebaut ist. Stadtpräsident Urs Marti und Präsident Chur 97 Sepp Müller werden die Besucher begrüssen, den Platz feierlich eröffnen und somit den Startschuss für einen Tag voller begeisterter Fussballspieler und Fussballspielerinnen, bzw. -fans geben. Zudem offeriert die Stadt Chur jedem Besucher eine Wurst und ein Getränk.

Einweihung Kunstrasenplatz Obere Au

Samstag, 26. August, 9:30-17:00

9:45 Uhr      Begrüssungsrede Urs Marti und Sepp Müller
9:59 Uhr      Offizielle Eröffnung des Platzes
10:00 Uhr   Start Turnier E-Junioren
12:00 Uhr    Mittagspaus mit Catering
13:00 Uhr    Spiel C-Junioren
15:00 Uhr    Spiel C-Junioren  Promotion

 

(Bild: zVg.)