Die Social-Media-Könige im Bündner Sport – Teil 2

Graubünden ist bevölkerungsmässig zwar klein, bringt aber immer wieder herausragende Sportler hervor. Wie schlagen sich diese in den sozialen Medien? GRHeute hat auf Facebook, Twitter & Co. gestöbert und berichtet in einer zweiteiligen Serie. Heute: Die erfolgreichsten Bündner Einzelsportler in den sozialen Medien.

Nach den Top 10 der Bündner Teamsportarten von gestern kommen wir heute zu den wahren Social-Media-Königen im Bündner Sport, den Einzelsportlerinnen und -sportlern.

Das Ranking gab gestern zu reden. So wurden wir zurecht darauf hingewiesen, dass der Bündner Drittligist FC Thusis/Cazis über 600 Facebook-Freunde habe und damit eigentlich auch in den Top 10 hätte auftauchen sollen. Auch bei den Einzelsportlern – gerade bei solchen, die im Nicht-Wettkampf-Bereich breite Netzwerke ansprechen – können wir leider keine Vollständigkeit garantieren. Wenn uns also jemand entgangen ist – bitte melden!

 

Die Zahlen beziehen sich auf die Plattformen Facebook und Twitter vom 22. Februar 2016.

Auf der nächsten Seite: Bündner Einzelsportler, Platz 10.